Warzen entfernen - In den nächsten Minuten lernst du, wie du deine Warzen dauerhaft loswirst...

...ohne Schmerzen oder hässliche Narben.

Von: David Hall
Gründer von “Schnell Warzen Entfernen”

Lieber Freund,

Warzen zu entfernen kann ein schmerzhafter und langwieriger Prozess sein. Genauso wie Du hatte ich lange Zeit große Probleme mit Warzen. Es waren nicht nur die Schmerzen die ich beim Auftreten im Fuß verspürte. Die Warzen waren auch hässlich und ich hätte alles getan, um diese Dinger endlich loszuwerden.

In den kommenden Minuten möchte ich Dir kurz meine Geschichte erzählen und Dir erklären, wie ich mein Warzenproblem für immer aus der Welt schaffen konnte. Du lernst die wirkungsvollste Methode kennen, um Warzen schnell und dauerhaft zu entfernen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg diese nervigen und vielleicht auch schmerzhaften Warzen endlich loszuwerden.

Dein David
people-1690965_1280

Warzen entfernen - Mein frustrierter Kampf gegen Warzen…

Ein plötzliches Stechen im Fuß…

Es begann mit einem Zwicken in der Fußsohle. Erst dachte ich mir nichts. Aber das Zwicken wandelte sich im einen pochenden Schmerz.
Nach kurzer Recherche im Internet das Ergebnis: Ich habe mir eine Dornwarze eingefangen. Vermutlich im Schwimmbad oder in der Sauna. Bei jedem auftreten tat es höllisch weh.

Ich konnte es mir nicht erklären. Wie konnte das geschehen?Hygiene ist mir doch wichtig und ich benutze auch immer Schwimmbadschuhe im Freibad. Es war mir sehr peinlich, dass ich plötzlich Warzen hatte. Keiner sollte wissen es wissen und so versuchte ich die Warze zu verstecken.

Warzen selbst vereisen oder ausbrennen?

Nach einiger Zeit störte mich die Warze sehr. Ich wollte sie unbedingt entfernen. Das Auftreten tat mittlerweile höllisch weh und Sportarten wie Laufen oder Radfahren waren unmöglich.

Aber ich traute mich einfach nicht es jemanden zu sagen. Es war mir einfach zu peinlich. Ich hatte auch Angst, dass mein Arzt die Warze operativ entfernen lassen würde. Allein der Gedanke an eine OP ließ mir die Nackenhaare aufstellen. Und so probierte ich es selbst die Warze loszuwerden.

Zuerst versuchte ich sie mit einem Mittel aus der Drogerie selbst zu vereisen. Es tat höllisch weh. Die Warze wurde weißlich, aber dann passierte nichts. Dann versuchte ich die Warze mit einem Messer abzuschneiden. Das schien zuerst zu funktionieren.

Doch nach einigen Wochen kamen neben der eigentlichen Warze, drei kleine Kinder zum Vorschein. Jetzt waren es plötzlich mehrere Warzen.

Ich habe jedes Warzenmittel getestet…

Die nächsten 2 Jahre waren eine reine Qual. Egal was ich auch ausprobierte, die Warzen ließen sich nicht entfernen. Ich probierte jedes auf dem Markt erhältliche Warzenmittel und Medikament aus. Aber nichts schien die Warzen entfernen zu können.

Sollte ich meine Warzen operativ entfernen?

Eine OP ist eine Möglichkeit Warzen loszuwerden. Allerdings ist eine solche Methode oft mit erheblichen Schmerzen verbunden und es besteht keine Garantie dafür, ob die Warzen nicht wiederkommen. Beim Wegschneiden der Warzen wird das befallene Gewebe entfernt und ausgekratzt. Dabei lassen sich aber nicht immer alle Viren entfernen.

Die Folge sind nicht nur große Schmerzen von der OP, sondern auch eine Streuung der Warzen. Aus einer Warze können so schnell 3, 4 oder 5 Warzen werden. Zudem wird das Gewebe geschwächt und bietet so einen guten Brutgrund für neue Erkrankungen.

Wie Warzen entstehen…

Was sind Warzen?

Warzen sind kleine Hautwucherungen, die meist durch das sogenannte HPV-Virus verursacht werden. Das Virus dringt dabei in die Haut ein und lässt dort ein Protein (Kreatin) wachsen, dass dann die bekannten Erhebungen auf der Hautoberfläche wachsen lässt. Es gibt viele verschiedene Arten von HPV-Viren, die verschiedene Warzenarten verursachen.

Die Viren sind in der Regel völlig harmlos. Allerdings können Warzen sehr unangenehme Nebenwirkungen haben. Dabei können die Symptome von Warzen sehr unterschiedlich sein. Manche sind sehr klein und fallen einem kaum auf. Es gibt aber auch Warzen die starke Schmerzen verursachen und hässlich aussehen.

Unter gewissen Umständen können Warzen auch zum wuchern anfangen. Oft treten dann neben der Mutterwarze Tochterwarzen auf, die sich dann über eine größere Fläche ausbreiten. Dies führt dann häufig zu einer Entstellung was sogar dazu führen kann, dass sich Betroffene mehr und mehr isolieren. Es kommt häufig vor, dass Leidende Jahre mit ihren Warzen verbringen und kein passendes Mittel gegen Warzen finden.

Warzen kommen bevorzugt an den Händen, Füßen und im Genitalbereich vor. Sie können aber auch an allen anderen Körperpartien (wie z.B. im Gesicht) vorkommen.

Kann ich mich mit Warzen anstecken?

Ja, das kann sogar sehr schnell geschehen. Öffentliche Schwimm- bäder, Saunen und Gemein-schaftsduschen sind der perfekte Brutplatz der fiesen Warzenerreger. Die zahlreichen Menschen und die feuchte Umgebung bieten dem HPV-Erreger einen idealen Platz um sich zu vermehren.

Auch bei regelmäßiger Reinigung und Desinfektion der Böden kann sich der Virus gut vermehren. Um einen direkten Kontakt mit dem Erreger zu vermeiden und eine Ansteckung zu verhindern, sollten Sie unbedingt im Schwimmbad und in der Sauna Schuhe tragen.

warzen entfernen
Warze am Finger © www.shutterstock.com
Desweiteren sollten keine fremden Handtücher oder Schuhe benutzt werden. Die gemeinsame Benutzung von Handtüchern, Handschuhen oder Nagelscheren erhöht das Risiko einer Ansteckung. Vermeiden Sie daher eine gemeinsame Nutzung um einer HPV-Infektion vorzubeugen. Sie können das Risiko noch weiter verringern, indem Sie Hygienesprays verwenden.

Wo kommen Warzen her?

Wie bereits erwähnt werden die meisten Warzen durch den sogenannten HPV-Virus verursacht. HPV steht hier für “humane Papillomavirus” - ein Virus der mit einer Schmierinfektion übertragen wird. Es gibt hier viele mögliche Wege wie man Warzen bekommen kann.

Die größten Brutstätten wie Schwimmbäder oder Saunen wurden ja bereits oben genannt. Daneben gibt es aber zahlreiche andere Orte, wo Sie sich infizieren können. Von der harmlosen Türklinke, über die öffentliche Toilette bis hin zum Geschlechtsverkehr - es gibt unzählige Wege worüber man sich mit dem HPV Virus infizieren kann und sich so Warzen einfängt.

Gerade ungeschützte Geschlechtsverkehr und andere Kontakte mit Körperflüssigkeiten führen zu einem erhöhten Ansteckungsrisiko. Auch wenn ein Familienmitglied Warzen hat, sollten passende Schutzmaßnahmen ergriffen werden. Hierzu zählt die Verwendung getrennter Handtücher, sowie getrenntes Besteck und Geschirr. Bei neuen Sexualpartnern sollten auch immer Kondom verwendet werden.

Sie dürfen sich hier aber auch nicht verrückt machen. Natürlich besteht immer ein gewisses Risiko. Aber versuchen Sie sich auf die großen Übertragungswege zu konzentrieren. Desinfizieren Sie regelmäßig ihre Hände, tragen Sie Schuhe im Schwimmbad und vermeiden Sie öffentliche Toiletten - damit vermindern Sie bereits deutlich die Gefahr einer Infektion.

Was begünstigt das Wachstum von Warzen?

Warzen loswerden
Warze am Finger © www.shutterstock.com
Es gibt einige Faktoren, welche die Warzenentstehung und das Warzenwachstum begünstigen können. Zu diesen Faktoren zählen zum Beispiel mögliche Vorerkrankungen wie Fußpilz oder Neurodermitis. Durch diese Krankheiten ist die Haut bereits geschwächt und der Warzenerreger hat es so leichter, in die Haut einzudringen.

Auch ein geschwächtes Immunsystem führt zu einer Ausbreitung der Warzen. Ein gesundes Immunsystem kann den HPV-Virus sehr gut bekämpfen.
Ist es allerdings geschwächt, kann sich der Erreger leicht ausbreiten und so mehrere Körperpartien befallen. Deswegen ist es wichtig, auch das Immunsystem insgesamt zu stärken um die Warzen entfernen und effektiv bekämpfen zu können.

Eine Durchblutungsstörung der Haut kann ebenfalls die Infektion durch Viren begünstigen. Durch die fehlende Durchblutung wird das Gewebe unterversorgt und ist so leichter angreifbar.
image3_3
image2_1

Warzenarten - Welche gibt es?

Alterswarzen (Seborrhoische Keratose)

Warzen entfernen am Finger
Fleischerwarzen - © By Klaus D. Peter, Germany, via Wikimedia Commons
Ab dem mittleren Lebensalter können größere Haut- veränderungen auftreten.

Zu diesen Veränderungen gehören auch die sogenannten Alterswarzen (Seborrhoische Keratose). Alterswarzen erkennt man an den dunkle Hautwucherungen, die oft im Gesicht auftreten können. Dieser Warzentyp wird nicht durch einen Virus ausgelöst. Es handelt sich vielmehr um eine normale Veränderung der Haut, die im Alter auftreten kann.

Oft werden Alterswarzen mit Melanomen oder Basaliomen verwechselt. Allerdings handelt es sich bei diesen Warzen nicht um bösartige Veränderungen, sondern um gutartige Hautveränderungen und es gibt hier keinen Grund sich zu sorgen.

Dellwarzen (Molluscum Contagiosum)

Bei dieser Warzenart handelt es sich um knötchenartige Veränderungen der Haut. Sie sind meist rund und haben die Größe einer Stecknadel oder Erbse. Ihren Namen haben Dellwarzen von der auftretenden Delle, die häufig in der Mitte der Warze auftritt.

Im Gegensatz zu vielen anderen Warzen, wird diese Warzenart aber nicht durch den HPV-Virus verursacht. Der Verursacher der Warzen ist ein Erreger der Pocken-Gruppe. Bis auf die äußerliche Veränderungen gibt es aber keine weiteren Symptome.

Dornwarzen

Dornwarzen entfernen
Solenwarzen am Fuß - © By Marionette, via Wikimedia Commons
Die Dornwarze oder auch Stechwarze genannt, trägt ihren Namen alle Ehre. Dieser Warzentyp wächst vor allem an der Fußsohle und an den Zehen. Sie wächst tief nach innen und kann beim Auftreten große Schmerzen verursachen. Der Warzendurchmesser kann mit der Tiefe erheblich zunehmen. Vor allem im Bereich der Ferse können Dornwarzen sehr große Ausmaße haben. Beim Gehen verursachen Dornwarzen heftige Schmerzen. Durch die Belastung des Körpers wird die Warze weiter nach innen gedrückt. In manchen Fällen reicht diese bis hin zur empfindlichen Knochenhaut - was erhebliche Schmerzen verursachen kann. Wer diese Warzen entfernen möchte, sollte Salicylsäure aufgetragen. Die genaue Anwendung wird im unten stehenden Ratgeber erklärt.

Feigwarzen (Condylomata Acuminata)

Feigwarzen treten vor allem im Genitalbereich auf. Umgangssprachlich werden sie daher auch als Genitalwarzen bezeichnet. Daneben können sie aber auch den Afterbereich befallen. Diese Warzen werden meist durch ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragen.

Die Größe der Warzen kann dabei stark variieren. Manche sind nur so groß wie ein Stecknadelkopf. Andere können sehr ausgeprägt sein und eine raue Oberfläche aufweisen. Aufgrund der hohen Ansteckungsgefahr sollte bei Befall ungeschützter Geschlechtsverkehr nur mit Kondom ausgeübt werden. Wenn Sie unter Feigwarzen leiden, sollten Sie unbedingt mit ihrem Partner einen Arzt aufsuchen.

Feigwarzen werden meist durch das humane Papillomvirus (HPV 6) verursacht. Daneben gibt es aber auch zwei weitere Varianten des humanen Papillomvirus (HPV 16 und HPV 18) das die Bildung von Gebärmutterhalskrebs fördert. Wenn Sie unter Feigwarzen leiden, sollten Sie daher unbedingt mit ihrem Partner ihren Hausarzt aufsuchen.

Stielwarzen

Auch Stielwarzen haben eine schmale und lange Form. Sie sind vom Aufbau ähnlich wie Pinselwarzen, sie sind aber insgesamt größer. Sie treten nicht nur im Gesichtsbereich auf, sondern können auch an anderen Körperstellen auftreten. Im Gegensatz zu den meisten anderen Warzenarten bleiben aber Hände und Füße von Stielwarzen oft verschont.
Warzen behandeln
Pinselwarzen am Augen - © By Schweintechnik, via Wikimedia Commons

Pinselwarzen (Verrucae Filiformes)

Bei Pinselwarzen handelt es sich um dünne Wucherungen der Haut. Sie sind meist eher unauffällig und treten vor allem im Gesicht auf. Besonders an Kinn, Hals oder Augen treten Pinselwarzen vermehrt auf.

Die fadenförmigen Wucherungen sind meist weiß bis hautfarben und können an der Spitze auch braun sein. Da die Gesichtshaut sehr empfindlich ist, sollte man bei der Behandeln und Entfernen der Warzen besonders vorsichtig sein.
image3_3
image2_1

Warzen entfernen - Was hilft wirklich?

Warzen loswerden - Was kann man tun?

Schmerzhafte oder störende Warzen zu entfernen kann mit den falschen Mitteln sehr schwierig sein. Warzen können sehr hartnäckig sein und es werden noch immer falsche Informationen verbreitet, wie man Warzen behandeln kann. Meist ist aber kein ärztlicher Eingriff notwendig um Warzen dauerhaft zu entfernen.

Unser Körper hat im laufe der Evolution starke Abwehrmechanismen entwickelt. Es ist durchaus möglich, dass Warzen spontan von selbst heilen - ganz ohne OP oder andere schmerzhaften Erfahrungen.

Um Warzen dauerhaft loszuwerden müssen wir wissen, wie wir diese Abwehrmechanismen für uns nutzen können. Durch Stärkung des Immunsystems steigt die Chance auf eine spontane Selbstheilung deutlich an. Bei einem starken Immunsystem hat der Körper nämlich die nötigen Ressourcen um gegen den HPV-Virus anzukämpfen. Eine solche Heilung ist bei allen Warzen, die durch einen Virus verursacht wird möglich.
Warzen entfernen
Warze am Fuß © www.shutterstock.com

Warzenmittel - Die Lügen der Pharmaindustrie

Leider sind viele der erhältlichen Warzenmittel völlig wirkungslos. Das liegt weniger daran, dass es kein Mittel gegen Warzen gibt. Es gibt sehr wohl sehr effektive Methoden um Warzen loszuwerden. Der Grund warum die meisten Mittel wirkungslos sind ist ein anderer. Die Hersteller von Warzenmittel haben nämlich kein Interesse daran, dass die Warzen geheilt werden.

Ansonsten würde ja niemand mehr Warzen haben und dann würden sich auch die teuren Arzneimittel nicht mehr verkaufen. Das trifft natürlich auch nicht auf jeden Hersteller zu. Aber es ist nicht ableugnen, dass die Hersteller ein Eigeninteresse haben, dass die Leute Warzen haben - denn sonst würden sie ja ihr Produkt nicht mehr verkaufen können.

Darf ich Warzen aufstechen oder abschneiden?

Vielleicht hast du dir jetzt auch schon überlegt, die Warzen einfach abzuschneiden oder auf zu stechen? Auf diese Art Warzen entfernen ist sehr gefährlich. Mach das nicht! Ich hab dir weiter oben schon von meinem Leidensweg berichtet. Es ist keine gute Idee, die Warzen auf zu stechen und es ist auch keine gute Idee sie abzuschneiden.

Dadurch verteilst du den HPV-Virus nur noch mehr. Die Folge ist, dass die Warzen streuen. Statt einer Warze hast du dann plötzlich drei oder vier. Außerdem kann sich die Stelle entzünden und du kannst eine ernsthafte Infektion bekommen.

Wie Warzen dauerhaft loswerden?

Aber wie kann ich dann meine Warzen loswerden? Vielleicht stellst du dir jetzt genau diese Frage. Wie bereits gesagt solltest du die Finger von gefährlichen Selbstversuchen lassen. Die Warzen selbst vereisen oder sogar ausbrennen ist keine Lösung. Auch das Abschneiden oder Aufstechen von Warzen solltest du sein lassen.

Wichtig ist die Warzen dauerhaft zu entfernen. Es hilft dir nichts, wenn die Warzen nach 3 Wochen wieder wachsen oder im schlimmsten Fall sogar streuen.

Warzen entfernen - Bewährte Hausmittel gegen Warzen

Gibt es denn bewährte Hausmittel gegen Warzen? Ja die gibt es - und das Gute daran ist, man kann damit Warzen dauerhaft entfernen. Eine ausführliche Anleitung dieser Mittel findest du in meinem Buch “Warzen schnell entfernen”. In dem Buch zeige ich dir, was mir geholfen hat mein Warzenproblem in den Griff zu bekommen.

Ich zeig dir auch, welche Mittel mir geholfen haben und ich erkläre dir genau wie ich sie angewendet habe um Warzenfrei zu werden. Du lernst auch, wie du Warzen effektiv vorbeugen kannst. Die Mittel, die ich in dem Buch erkläre haben mir nicht nur geholfen die Schmerzen abzulegen, ich habe auch neues Selbstvertrauen gewonnen. Heute traue ich mich wieder ins Schwimmbad und ich muss mich nicht mehr verstecken.

Warzen vom Hausarzt entfernen lassen?

Natürlich kannst du die Warzen auch vom Hausarzt behandeln lassen. Unter gewissen Umständen ist das sogar sinnvoller. Aber in viele Fällen kannst du die Warzen auch selbst behandeln. Wichtig ist aber, dass du keine gefährlichen Unternehmungen gemacht hast, wie ich am Anfang. Also die Warzen auf keinen Fall aufschneiden oder abzwicken.

Es gibt bewährte Mittel gegen Warzen die dein Immunsystem stärken und Warzen von Innen heraus bekämpfen. Dadurch wirst du die Warzen nicht nur los, du stärkst gleichzeitig dein Immunsystem und verhindertst, dass die Warzen wiederkommen.

Warzen bei Kindern entfernen und behandeln

Wirken diese Methoden auch bei der Behandlung von Warzen bei Kindern? Kinder werden oft in der Schule gehänselt, wenn sie Warzen haben. Das ist nicht nur nicht schön, auch das Selbstvertrauen des Kindes leidet unter solchen Umständen. Es ist daher wichtig etwas dagegen zu machen.

Die in dem Buch “Schnell Warzen entfernen” beschriebenen Mittel und Methoden helfen auch bei Kindern. Sie haben keinerlei Nebenwirkungen und bestehen nur aus natürlichen Produkten. Bei Säuglingen oder Babys solltest du aber zumindest eine Rücksprache mit dem Kinderarzt halten.

DieTechniken wirken von innen heraus. Sie stärken das Immunsystem und heilen den Körper von innen heraus. Dadurch ist eine nachhaltige Heilung von den meisten Warzen möglich.
Lerne JETZT wie du deine Warzen FÜR IMMER loswirst - für nur 27€ (statt 47€)
Sichere dir jetzt dein Buch und erfahre wie du in nur 7 Tagen für immer warzenfrei wirst
Häufig gestellte Fragen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Integer nec odio. Praesent libero?
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Integer nec odio. Praesent libero. Sed cursus ante dapibus diam. Sed nisi. Nulla quis sem at nibh elementum imperdiet. Duis sagittis ipsum. Praesent mauris. Fusce nec tellus sed augue semper.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Integer nec odio. Praesent libero?
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Integer nec odio. Praesent libero. Sed cursus ante dapibus diam. Sed nisi. Nulla quis sem at nibh elementum imperdiet. Duis sagittis ipsum. Praesent mauris. Fusce nec tellus sed augue semper.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Integer nec odio. Praesent libero?
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Integer nec odio. Praesent libero. Sed cursus ante dapibus diam. Sed nisi. Nulla quis sem at nibh elementum imperdiet. Duis sagittis ipsum. Praesent mauris. Fusce nec tellus sed augue semper.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Integer nec odio. Praesent libero?
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Integer nec odio. Praesent libero. Sed cursus ante dapibus diam. Sed nisi. Nulla quis sem at nibh elementum imperdiet. Duis sagittis ipsum. Praesent mauris. Fusce nec tellus sed augue semper.
Copyright 2016 - Alle Rechte vorbehalten